PUR – Plastikfrei und regional einkaufen in Dornbirn
Corporate Design Konzept für ein nachhaltiges verpackungsfreies Lebensmittelgeschäft

Im Rahmen meiner Masterarbeit beschäftigte ich mich mit der Frage, wie Produktinformationen  bei Lebensmitteln, die ohne Verpackung angeboten werden, beim Einkauf und Zuhause, verfügbar gemacht werden können. Aus dieser Frage heraus entstand im ersten Schritt das Corporate Design für das Lebensmittelgeschäft „PUR“.

Das „PUR“ wurde im Gedanken zu einem Geschäft, in dem Jung und Alt sinnlich und bedacht einkaufen können. Man darf und soll sich mit den Lebensmitteln auseinandersetzen, sie sehen, riechen und ihre Frische beurteilen, während man mit Freude die individuell gewünschte Menge abfüllt – aber nur so viel man braucht. Das Corporate Design ist farbenfroh und verspielt. Es lädt zum Entdecken ein und weckt die Freude am „Rieseln lassen“. Die frechen Sprüche auf Flyern und Plakaten sollen auf freundliche Weise zum Nachdenken anregen.

Ebenso verbesserte ich die Informationsvermittlung durch den Einsatz von Etiketten, die zum Mitnehmen bereit liegen. Sie vermitteln auf wenig Raum weit mehr als die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen. Der/die Kund/in weiß sofort woher und von wem das Produkt stammt, wie man es zubereitet und wie lange es haltbar ist. Dabei bleibt die Herstellermarke präsent, was zur Wiedererkennung und Vertrauensbildung beiträgt. Die Etiketten können leicht, mithilfe von Haushaltsgummis, an den mitgebrachten Gläsern befestigt werden oder mit Metallklammern an Papiertaschen und Stoffbeuteln festgeklemmt werden. Inhaltsstoffe und Zubereitungshinweise sind auf diese Weise auch zu Hause noch am Produkt ersichtlich und für Dritte verfügbar.
Praktischer Teil meiner Masterarbeit an der FH Vorarlberg.

 

Betreuung:
Bernd Altenried (Studio Altenried)
DI Dr. Roland Alton (FHV)

Grafik Atelier | Caro Pfister
+43 664 631 67 91
hello@caropfister.com