Konstanzer Konzilspreis – Preis für europäische Begegnung und Dialog
Corporate Design für die Verleihung des Konstanzer Konzilspreisen für die Jahre 2015, 2017 und 2019

Mit dem „Konstanzer Konzilspreis – Preis für Europäische Begegnungen und Dialog“ zeichnet die Stadt Konstanz ab 2015 Personen, Institutionen oder Initiativen aus, die sich in besonderer Weise für ein Europa der Begegnung einsetzen.

Beim Konstanzer Konzil vor 600 Jahren trafen sich die Kirchenvertreter der fünf „nationi“ um durch Kommunikation und Kompromissbereitschaft über fünf Jahre über eine neue Kirchenreform zu verhandeln, die schließlich die europäischen Länder bahnbrechend vereinte.

Das Logo ist ein kleines „k“, das sich aus mehren Schriften verschiedener Epochen und Stilen zusammensetzt und sich immer wieder neu generiert. Der Preis selbst ist fein gearbeitetes Siegel aus einem Stück Treibholz als Erinnerung an die Schiffsroute zum Bodensee. Das Siegel symbolisiert die wichtigen vertraglichen Einigungen, die in Konstanz erreicht wurden.

Semesterarbeit im Masterstudium Brandig & Communication an der FH Vorarlberg

 

Betreuung:
Bernd Altenried (Studio Altenried)

Rechtlicher Hinweis:
Die Bildrechte der historischen Bilder liegen beim Urheber und der Stadt Konstanz. Sie sind hier nur zum Zweck der Visualisierung eingesetzt und dürfen nicht kommerziell genutzt werden.

Grafik Atelier | Caro Pfister
+43 664 631 67 91
hello@caropfister.com